Kontakt-Allergie

Publiziert: 01-02-2017 15:59:06
Thema: Inhaltsstoffen

Kontakt-Allergie

Allergie und Ekzem

Bei Allergien reagiert der Körper auf eine Substanz, die an sich eigentlich harmlos ist. Das menschliche Immunsystem - verantwortlich für die Resistenz - macht eigentlich eine Fehleinschätzung und betrachtet die Substanz als Erreger mit sehr heftige Reaktionen infolgedessen.

Eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegen eine Substanz, drückt sich normalerweise aus in eine negative Reaktion der Nase/Schleimhäuten (z. B. bei Asthma und Heuschnupfen) oder in Ekzem. Ekzem ist ein Sammelbegriff für Erkrankungen der Haut; die Haut ist rot und oft Flocken und juckt. Ekzem kan trocken sein (Blätterteig) oder nass (mit Bläschen, wobei Flüssigkeit heraus läufen kann). Bei einem Kosmetika-Allergie verursacht einen kosmetischen Inhaltsstoff eine Form von Ekzemen; die kosmetische Zutat ist die Ursache für eine negative Hautreaktion und Ekzem ist die Erscheinung. Allergie und Ekzem (Neurodermitis) hängen deshalb eng zusammen bei einer Allergie gegen Kosmetika.

Wie bekommt man ein Allergie oder Ekzem

Ekzem kann angeborene sein (auch atopisches Ekzem oder atopische Dermatitis genannt), es kann eine Reaktion zu Gären an/in der Haut sein (z.B. Schuppen), sondern es kann auch verursacht werden durch Kontakt mit einer reizenden aggressiven Stoff (ortho-Ergisch Ekzem oder nicht-allergische Ekzem, in denen die Haut fast sofort bei Kontakt mit einer aggressiven Substanz wie mineralische Spirituosen reagiert) oder durch Kontakt mit einer Substanz, die eine allergische Reaktion gibt.

Diese letztere Form ist charakteristisch für Ekzem verursacht durch Kosmetik und nennt man auch allergische Kontakt Ekzem oder Kontakt-Allergie. Solch eine Allergie bekommt mann nicht sofort, es baut sich im Laufe der Zeit auf. Die Haut muss dazu regelmäßig Kontakt haben mit der Substanz bevor die Allergie und das Ekzem sich tatsächlich entwickelt. Manchmal ist dieses Prozess innerhalb weniger Wochen abgeschlossen, aber es kann auch Jahre dauern. Seit Jahren kann ein bestimmtes Produkt gut vertragen werden, bis einer plötzlich allergisch dafür ist. Eine allergische Reaktion kann durch eine beschädigte Haut schlimmer werden (z. B. ein 'offenes Bein', oder bei einem bereits angeborenen Ekzem), aber auch durch Kälte, Reibung, Schweiß, Licht (z.B. bei Sonnencreme Allergie, das nur auftritt, wenn eine im Sonnenlicht ist), Heuschnupfen oder durch ein andere Form von Ekzem. Sobald mann eine Kontaktallergie hat (allergisches Kontaktekzem), ist das oft lebenslange.

Die Substanz die die allergische Reaktion verursacht, wird als ein Allergen bezeichnet. Nicht jeder reagiert negativ auf solch ein Allergen: nur für Menschen, deren Immunsystem empfindlicht reagiert auf das Allergen, erleben den Substanz als negativ (der ja/nicht vor einer negativen Reaktion wird bestimmt durch wie das Immunsystem reagiert auf die Substanz).

Durch dermatologische Tests kann untersucht werden, ob mann tatsächlich eine Kontaktallergie hat und welche Allergen der Schuldige ist. Forschung von das RIVM (in Auftragswerk der Niederländische Lebensmittel und Verbraucherschutz Produkt für Lebensmittelsicherheit) hat gezeigt, dass die häufigste Allergie in verbrauchernahen Produkten ('non-food') die Nickelallergie ist. Diese Allergie wird im Allgemeinen durch die Exposition von Metallen wo Nickel in verarbeitet ist verursacht (Bekleidungszubehör). Nach Nickelallergie kommt eine Allergie gegen bestimmte Kosmetik als meisten (Allergie gegeven Make-up, Haare färben, Shampoo, Deo, etc.). Meistens im Forme einer Allergie gegen Parfüm (Mischung), Peru-Balsam oder Kobaltchlorid (Parfum und Peru-Balsam ist in fast allen Kosmetika (inkl. Make-up), das Kobaltchlorid wird vorwiegend verwendet in Haarfärbemitteln).

Wie seht Kontakt-Allergie aus?

Am meisten charakteristisch ist, dass das Ekzem da ist, wo der Kontakt mit dem Allergen war. Bei einer Nickelallergie sehst du daher häufig Ekzem um den Nabel herum (wo die Jeans-Knoten oder die Schnalle des Riemens auf der Haut zu kommen) oder auf die Ohrläppchen (wobei der Ohrring ist) oder unter ein Armband und eine Parfum-Allergie Neurodermitis gibt's meistens hinter den Ohren (wo Parfüm gesprüht wird) oder auf die dünne empfindliche Haut rund um die Augen (durch Verwendung eines parfumierte Augencreme). Die Haut ist rot, schuppig und manchmal gibt es Blasen und/oder Unebenheiten. Die Blasen können mit Flüssigkeit gefüllt werden und sogar brechen (mit einer Chance von Entzündungen). Zusätzlich zu diesen Schäden juckt auch oft die Haut. Kontakt-ekzem ist nicht ansteckend.

Denkst du, du hast eine Allerie?

Wenn du zum ersten Mal eine negative Hautreaktion bekommst, ist es verlockend sehr schnell zu einem Schluss zu kommen zur Ursache des Problems. Allerdings ist es ratsam, richtig zu untersuchen, wo die Hautreaktion durch verursacht; oft gibt es Faktoren in das Spiel, in dem nicht gedacht wird. Als Beispiel: tränende Augen nach die Anwendung von Make-up können durch das Make-up verursacht werden. Aber es kann auch von einem Applikator verursacht werden (enthält z. B. Latex), von Nagellack auf den Nägeln (und dann mit den Fingern der Augenlider anrühren), oder durch verwenden von Make-up-Reiniger um das Gesicht vorher sauber zu machen.

Wenn du denkst dass du eine allergische Reaktion auf ein kosmetisches Produkt hast, werden folgenden Maßnahmen empfohlen:

  1. Führ eine so genannte 'Ellebogentest' auf. Dies ist nur möglich mit Produkten, die lange auf der Haut sind, wie Creme, Bodylotion oder Make-up (du kannst also auf diese Weise nicht prüfen, ob du allergisch bist für Shampoo oder Dusche Gel, weil diese Produkte der Haut gewaschen werden). Dann sollst du das Produkt zweimal täglich für 14 Tage auf der Innenseite des Ellenbogens anbrengen. Wenn es nach 2 Wochen keine negative Reaktion der Haut gibt, heisst das in der Regel dass du nicht allergisch bist für dieses Produkt.

  2. Kontaktiere den Hausarzt. Der Hausartz kann beispielsweise eine Überweisung an einen Dermatologen (Haut-Arzt) geben. Ein Hautarzt kann durch Tests (mit Klebestreifen) feststellen, ob es eine Allergie gegen eine bestimmte Zutat gibt. Und wenn dies so ist, dann kann der Dermatologen auch angeben, welche Zutat die Ursache der Allergie ist (oft sind es sogar mehrere Zutaten). Der Hautarzt kann der Handelsname des Zutat, sondern auch "Inci-Bezeichnung" hinweisen: Um kosmetische Inhaltsstoffe uniformiert zu erwähnen, werden standardisierte Bezeichungen für die Bestandteile benützt (das ist so gesetzlich festgelegt), die sogenannten INCI-Bezeichnungen (dies steht für "International Nomenclature Cosmetic Ingredients"). Und sobald du weisst für welche INCI Namen du allergisch bist, kannst du mit jedem Produkt die Zutatenliste (mit INCI-Bezeichnungen) untersuchen. Wenn die Zutat wo du allergisch für bist nicht auf der Zutatenliste eines Produktes steht, kannst du das Produkt sicher verwenden können, ohne eine allergische Reaktion.
    Und vielleicht interessant: die INCI-Bezeichnungen sind mit jedem Produkt nach absteigendem Gewicht aufgeführt. Wenn eine Liste der Zutaten beginnt mit z. B. Aqua, dann ist Wasser der größte Bestandteil eines Produkt. Zutaten für weniger als 1 % im Produkt, können in beliebiger Reihenfolge am Ende der Zutat-Liste aufgerufen werden.

Was machst du wenn du weist du hast eine Allergie?

Wenn du weist, wozu du allergisch bist, dann ist es ratsam dieser Zutat zu vermeiden. Daher ist es wichtig, jedes Produkt zu analysieren. Die Liste der Inhaltsstoffe (INCI) ist erforderlich. Bei kosmetischen Erzeugnissen sind Hersteller verpflichtet die INCI zu erwähnen (auf dem Produkt oder - falls das Produkt zu klein ist - beispielsweise in der Nähe des Produkts oder über die Internetseite des Produktes). Überprüfe die Liste der Inhaltsstoffe regelmäßig, da die Zusammensetzung eines Produkts im Laufe der Jahre kann ändern (Z. B. eine erneuerte Formel wird verwendet, eine Zutat wird hinzugefügt und plötzlich bist du allergisch für das Produkt met neuer Formel). Analysiere immer die Liste der Inhaltsstoffe beim Kauf eines neuen Produkts, auch wenn du das Produkt schon für eine lange Zeit ohne Probleme hast verwendet. Die Tatsache dass ein Produkt hypoallergen ist, dermatologisch getestet, Haut freundlich oder natürliche, garantiert nichts!

Je nach Schweregrad der allergischen Reaktion kann ein Arzt eine Creme verschrieben, einen speziellen Verband (insbesondere gegen Kratzen der Haut) oder möglicherweise vorübergehend Medikamente (Prednison) um die Haut zu beruhigen. In allen Fällen: vorbeugen ist besser als heilen, also immer die Zutaten sorgfältig beobachten, damit kann mann viel Leid verhindern!

Allergien und Neurodermitis gibt's in häufig viele Erscheinungsformen und sind äußerst komplex. Mit diesem Artikel geben wir nur allgemeine Informationen auf der Grundlage von Untersuchungen und allgemeine Publikationen. Wir sind jedoch keine medizinischen Experten. Wenn du denkst du hast eine Allergie, empfehlen wir, deinen Arzt oder einen Dermatologen zu kontaktieren für weitere persönliche Beratung!

Alle Kommentaren ansehen (4)

Unity Cosmetics


02-09-2019 08:39:31

Dag Josiane,Het hebben van een allergie is echt heel vervelend, en zeker als je dan ook nog MCS hebt, dat maakt het erg complex. We herkennen een aantal zeer allergene ingrediënten uit jouw verhaal; perubalsem (onderdeel van veel parfums, zit in heel veel producten, van wasverzachters tot makeup), fragrancemix (parfum, wordt aan allerlei producten toegevoegd net zoals parfum), vanille (parfum concentraat, wordt net zo veelvuldig gebruikt als perubalsem en fragrancemix), hexyl cinnamal (een geurstof, wordt net zo veelvuldig gebruikt als fragrancemix en vanille), coumarine (een geurstof die in alle kaneelproducten zit en ook wordt toegevoegd aan producten, net zoals hexyl cinnamal en vanille), colophonium (hars, wordt o.a. gebruikt als kleefmateriaal in bijvoorbeeld pleisters), nikkel (een metaalsoort die veel wordt gebruikt in sieraden en gespen van riemen), lanoline (wolvet, wat vaak gebruikt wordt in makeup en cremes), formic acid (ook wel mierenzuur genoemd, een zeer agressief middeltje). Flanel (speciaal behandeld katoen) en wol herkennen wij iets minder als een allergene stof, maar zoals gezegd is de wereld van allergieën enorm complex en kunnen mensen voor honderden ingrediënten/stoffen allergisch zijn. Het goede nieuws: Alle bovengenoemde ingredienten zitten NIET in de producten van Unity Cosmetics. Het slechte nieuws: Dat is helaas nog geen garantie dat al onze producten goed verdragen kunnen worden; vaak zijn mensen met een allergie ook nog overgevoelig voor andere ingrediënten. En overgevoeligheid is eigenlijk nog complexer; een huidreactie is dan namelijk afhankelijk van een combinatie van factoren (zoals hormoonhuishouding, vermoeidheid, temperatuur) en bij overgevoeligheid treedt niet altijd een huidreactie op. Het is dus heel moeilijk om te herkennen waar je wel/niet allergisch voor bent. Een dermatoloog kan hierin vaak wel uitkomst bieden; tegenwoordig kan er echt op heel veel worden getest, en als je eenmaal weet waar je allergisch voor bent dan wordt de zoektocht een stuk makkelijker! De kortademigheid als reactie op makeup lijkt - voor zover wij dat kunnen beoordelen (en wij zijn geen artsen!!) - te wijzen op een zeer heftige allergische reactie. Het is voor ons zonder dermatologische testuitslagen helaas onmogelijk om te kunnen adviseren over geschikte producten. We raden je wel aan om altijd kritisch te kijken naar de ingredienten van producten (dat zul je ongetwijfeld al doen) en producten voorzichtig en liefst één voor één uit te testen. En wellicht dat een dermatoloog je toch nog verder kan helpen! Hopelijk gaan onze producten je bevallen, we zien je graag terug in onze webshop!

Josiane


01-09-2019 00:08:43

Reeds vele jaren kamp ik met heel veel allergieën. En ik ben goed bedeeld: ik heb contact-allergie, voedselallergie EN MCS (multiple chemical sensitivity). Van sommige producten word ik dus ook kortademig !! En ja, ik weet dat sommigen zeggen dat MCS niet echt bestaat. Maar ik heb toch wel degelijk iets dergelijks. Van bepaalde producten (bv sommige dagcremes, bodylotion, shampoos, poetsmiddelen, ... word ik wel degelijk kortademig! Alleen... ik weet niet alle ingrediënten waarvan ik kortademig word. Van sommigen weet ik het (bv formic acid, hexyl cinnamal, coumarine), maar er moeten er nog zijn waar ik kortademig op reageer. Want de drie genoemde gebruik ik niet meer en van sommige producten krijg ik nog steeds geen adem. Ik weet alleen niet van welke nog. En mijn huisarts zegt dat daar niet op te testen is. Van de handcreme van Widmer krijg ik bv ook geen adem. Maar ik heb geen flauw idee van welke stof dit is.Andere allergieën: Tomaat kan ik bv eten, maar ik heb contact allergie voor het sap (ik kan het dus niet aanraken). Dat heb ik ook met aardappelen (ik kan ze eten (gekookt natuurlijk), maar ik kan het sap op mijn handen niet verdragen. Ik weet bv wel dat ik allergisch ben voor perubalsem, colophonium, fragrance mix, nikkel, lanoline, vanille (ook weer aanraken, ik kan het wel eten), ... Ik ben ook allergisch voor wol en flanel. Daar krijg ik eczeem van.Maar net daarom, met al mijn allergieën, ben ik enorm blij dat ik uw website heb ontdekt. Ik heb een deel make up besteld en ga deze testen. Ik zal enorm opgelucht zijn als ik wel tegen uw producten kan.Dat terzijde. Er staat al een heleboel informatie over allergie op uw website. Hebt u weet van kortademigheid op ingrediënten, zo ja, op welke dan ?? Hierover zou ik heel graag meer informatie wensen. Want mijn leven is één grote zoektocht. En net wanneer ik bv een shampoo ontdekt heb waar ik wel tegen kan, dan veranderen ze de samenstelling weer zodat ik opnieuw op zoek moet naar een andere. Graag wat hulp als het kan.mvg Josiane Claesen

Annemarie Otermans


11-10-2017 21:45:13

Jullie site is voor mij een uitkomst! Ik ben al jaren bekend met een parfumallergie, de laatste 5 jaar zijn daar veel nieuwe allergieën bijgekomen, lanoline, hars, beits, lijm, inkt, alcohol, sleutelbloemen, leer, coniferen en zelfs papier! Ik ben dus heel voorzichtig met wat ik op mijn lichaam gebruik en jullie site is daarbij een zeer goed hulpmiddel!Er komen steeds meer mensen met allergieën bij, dus zal het aantal 'neutrale' verzorgingsprodukten ook toenemen, iets dat ik toejuich, want dat zou betekenen dat huidvriendelijke produkten ook goedkoper kunnen worden.

Rose


13-04-2017 20:53:43

I enjoy this website - its so usefull and helpfull.

Du musst zuerst einloggen mit ein Kunden Konto

Klick hier zum einloggen

Kommentar hinzufügen